VirtKomp – Zusammenarbeit mit der juristischen Fakultät der Universität Würzburg

Kürzlich sind wir von der Universität Würzburg im Rahmen des Projekts “Virtuelles Kompendium, Wirtschaft, Recht, Steuern, für kleine und mittlere Unternehmen” zu einer Zusammenarbeit eingeladen worden:

Bei dem Virtuellen Kompendium Wirtschaft, Recht, Steuern handelt es sich um eine ganzheitlich ausgerichtete Stärkung unternehmerischer Fähigkeiten durch abstrakt-generelle, umfassende Wissensvermittlung: Personal und Arbeit, Internet und IT-Recht, Gesamt- und Einzelfinanzierungen, Geschäftsräume und Immobilien, Kooperationen und Geschäftspartner, Steuer- und Sozialrecht.

Zielsetzung ist es Unternehmen professionelle Unterstützung bei Fragen im Bereich Wirtschaft, Recht und Steuern zu bieten und insoweit deren unternehmerische Fähigkeiten zu stärken und unternehmerische Risiken zu vermeiden. Das Wissen über bestehende Rechte, Pflichten und Optimierungsmöglichkeiten soll direkt im Unternehmen vermittelt und aktiviert werden.

Die geplante Projektlaufzeit umfasst den Zeitraum bis 31.03.2018 und untergliedert sich in eine Start-, Konsultations-, Realisierungs- und Schlussphase. Das Projekt wird zu 50% aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Das Gesamtvolumen des Förderprogramms beläuft sich auf rund 600 Millionen Euro.